„Gesund schreiben“

„Gesundheit ist nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts“. Ob als Patient oder als Angehöriger, ob als betroffene oder als helfende Person – jede und jeder hat mit den Themen Gesundheit und Krankheit zu tun. Gemeinschaft und Vereinzelung, Not und Hilfe sind ebenfalls Lebensaspekte, deren Relevanz sich niemand entziehen kann. Literatur kann ein Schlüssel zu sehr vielem sein, und der von der Ärztekammer für Wien ins Leben gerufene Literaturpreis „Gesund schreiben“ ist kein gewöhnlicher. Autorinnen und Autoren sind gebeten, Texte mit einem sozialen, medizinischen und/oder ethischen Bezug einzureichen.

Ausschreibung 
„Gesund schreiben“ 2021

Nach der ersten und erfolgreichen Vergabe des Literaturpreises der Ärztekammer für Wien wird der Preis auch im Jahr 2021 erneut ausgeschrieben. Einreichungen für den Literaturpreis „Gesund schreiben 2021“ werden ab sofort entgegen genommen.

Preisträgerinnen
Literaturpreis 2020

Eine Übersicht aller Preisträgerinnen sowie Autor*innen der Short- und Longlist des Literaturpreises 2020 der Ärztekammer für Wien finden Sie nachstehend aufgelistet.

Rückblick

Der Literaturpreis der Ärztekammer für Wien „Gesund schreiben“ wurde erstmals im Jahr 2020 ausgeschrieben und verliehen. Aus den etwas mehr als 500 Einreichungen wurden am Montag, den 28. September 2020 eine Preisträgerin für den Jurypreis, eine Preisträgerin für den Publikumspreis sowie auch zwei Sonderpreisträger*innen gewählt.