Einreichung

Die Ärztekammer für Wien schreibt für das Jahr 2021 den Literaturpreis „Gesund schreiben“ aus. Texte sind bis spätestens 15. Februar 2021 ausschließlich über nachstehendes Formular online einzureichen.

Bitte beachten Sie unsere Einreichkriterien:

  • Jede*r Autor*in darf sich ausschließlich mit einer einzigen Einsendung pro Ausschreibungsjahr beteiligen.
  • Bereits bei vorhergehenden Ausschreibungen für den Literaturpreis der Ärztekammer für Wien eingereichte Texte sind von der nochmaligen Einreichung ausgenommen.
  • Der Textumfang muss sich zwischen 25.000 und 35.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) bewegen.
  • In der Textdatei selbst dürfen keine persönlichen Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse oder ähnliches angeben werden, da die Texte anonymisiert der Jury vorgelegt werden.
  • Der Dateiname darf ausschließlich nur aus dem Titel des Texts bestehen. Auch hier soll kein Name des Autors angeführt werden.
  • Es können Dateien in den Formaten PDF und Microsoft Word (.doc, .docx) hochgeladen werden.
  • Die Textdateien werden automatisch dem ausgefüllten Formular zugeordnet, deshalb ersuchen wir um korrektes und vollständiges Ausfüllen des Formulars.
  • Texte können nachträglich nicht mehr ausgetauscht oder darin enthaltene Passagen gekürzt/korrigiert/ergänzt werden.

    neinMeinen Text mit diesem Pseudonym veröffentlichen.
    Nur Dateien in den Formaten: pdf|doc|docx.
    (*) Hiermit bestätigt der*die Autor*in, dass der eingereichte Text weder vollständig noch in Auszügen öffentlich vorgetragen oder in gedruckter oder elektronischer Form veröffentlicht wurde und dies vor der Entscheidung der Jury auch nicht passieren wird. Der Text wurde bei keinem vorhergehenden Literaturpreis der Ärztekammer für Wien eingereicht. Der*Die Autor*in versichert, dass er*sie allein berechtigt ist, über die urheberrechtlichen Nutzungsrechte an seinem*ihrem Werk zu verfügen. Bietet er*sie der Ärztekammer für Wien Text- oder Bildvorlagen an, deren Nutzungsrechte nicht bei ihm*ihr liegen oder deren Nutzungsrechte bei ihm*ihr liegen, aber nicht gesichert sind, so hat er*sie die Ärztekammer für Wien darüber sowie über alle ihm*ihr bekannten oder erkennbaren rechtlich relevanten Fakten zu informieren.
    neinHiermit bestätigt der*die Autor*in, dass der Text in der Anthologie veröffentlicht werden darf, sollte der Text zu den von der Jury ausgewählten besten Texten gehören. Bei der Wahl in die Shortlist darf der Text zusätzlich im Rahmen der Preisverleihung vorgetragen werden.

    Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.